hep-cat.de

January 11, 2010

Cherrypal – Online Tracking

Filed under: Unauthorized — atari @ 12:47
Cherrypal.com

Wie es aussieht, wurde mein “Cherrypal Africa mini-laptop (Linux)” nun endlich auf den Weg gebracht. Auch wenn die Gerüchte bezüglich Lieferschwierigkeiten und das von Max Seybold am 2. Januar veröffentlichte PDF ein gewisses Unbehagen verursacht haben, bin nun sehr gespannt, wann mein 99$ Cherrypal Africa Laptop bei mir eintrifft oder ob es gar weitere Unwägbarkeiten geben wird.

Momentaner Stand (laut EMS Tracking Beijing Time – CST):

Timing Site Status
2010-01-11  19:06:00 BAODING  Posting  
2010-01-11  19:06:59 BAODING  Despatch from Sorting Center  
2010-01-12  01:54:27 BEIJING  Arrival at Sorting Center  
2010-01-12  05:43:55 BEIJING  Despatch from Sorting Center  

 

 13.01.2010 - 11:00 CET 
Laut telefonischer GDSK-Auskunft hat das Päckchen sie bisher nicht erreicht und befindet sich noch auf dem Transportweg nach Deutschland.

After a call at GDSK office I know, they did not receive it yet and the shipment is still on it’s way to Germany.

 15.01.2010 - 12:33 CET: 
Die Sendung ist nun in Frankfurt beim Zoll. Das erschreckende ist, sie ist nicht an mich adressiert, sondern an eine Person in Lübeck! Habe unverzüglich eine E-Mail an Max Seybold geschrieben.

The shippment arrived in Germany and is held at custom office. “Shocking” – the receiver is not me, but a guy in Lübeck. Contacted Max Seybold via email, waiting for his answer.

Cherrypal - Online Order Tracking

Cherrypal - Online Order Tracking

 15.01.2010 - 18:00 CET: 
Max Seybold sichert mir zu sich um das Problem zu kümmern. Falls es noch möglich ist, soll die Lieferadresse angepasst werden (eher sehr unwahrscheinlich), andernfalls soll ich ein neues Päckchen erhalten, dieses Mal dann aus Kalifornien und als Eilsendung…

Max Seybold answered, they will solve the problem soon. If possible the will try to change the addressee today or if not possible they express ship me a laptop from California…

 16.01.2010 - 18:00 CET: 
Herr Seybold teilt mir mit, dass ich entweder einen “Bing” aus Kalifornien geschickt bekommen könnte oder den eigentlich bestellten Africa aus Hong Kong. – Ich nehme einen “Bing” falls dieser sinnvoll mit Linux läuft sowie auf Lager ist und sonst einen Africa, außerdem erbitte ich die Angabe eines Versanddatums.

Mr Seybold tells me, I can get a “Bing” from California or an Africa from Hong Kong as replacement. – I take the “Bing” if it’s prepared to run linux and is in stock or an Africa when not. Furthermore I ask him to tell me the date of despatch.

 18.01.2010 - 21:00 CET: 

EMS könnte unter Umständen meine Sendung ausfindig gemacht haben – sicher wissen wir das aber erst morgen… Da heute Feiertag ist (Martin Luther King Day), wäre ein Versand derzeitig ohnehin nicht möglich…

EMS might have found my shipment – we know more details on tomorrow. Because of public holiday in the US, no shipment can be sent out today…

 21.01.2010 - 7:00 CET: 

Der beauftragte Spediteur gibt an, dass meine Sendung in Deutschland ist, jedoch kann dieser nicht sagen, warum ich eine falsche Tracking-Nummer erhalten habe, noch, ob die aktuelle Sendung richtig gelabelt ist. Es soll nun entweder eine schnelle Zustellung erfolgen oder ein Ersatz auf den Weg gebracht werden…

The shipping agent told Cherrypal, my order is already in Germany, but he is not able to give an explanation why I received the wrong tracking number nor if my actual package is labeled correctly. Either it’s possible to deliver this order very soon or a new one will be send out…

 23.01.2010 - 12:00 CET: 

Habe bisher keine neue Tracking-Nummer erhalten, noch eine Antwort auf meine Frage, wann dies der Fall sein wird. Das “falsche” Päckchen auf dem Weg nach Lübeck hat übrigens seine Zollfreigabe am 21.01.2010 erhalten und wurde Freitag zugestellt.

I still got no new tracking-number nor i’ve got an answer when i’ll get one. Btw., the “wrong” shipment got it’s customs release on 21.01.2010 and was delivered in Lübeck on Friday.

 26.01.2010 - 8:00 CET: 

Eine E-Mail-Antwort von Max Seybold spricht von einer schnellst möglichen Zustellung meines im Dezember bestellten und bezahlten Cherrypal Laptops – Gegenfrage, wann denn dies sei…

An e-mail from Max Seybold tells me they will ship my order from December as soon as possible – Counterquestion, when this will be…

  Cherrypal: Vorläufige Zusammenfassung  
•••
  Cherrypal: Preliminary Summary  

17 Comments »

  1. the never ending scam story….

    Comment by african watcher — January 15, 2010 @ 18:52

  2. Du wirst uns bestimmt bald mitteilen müssen, dass das Päckchen aus Kalifornien leider mit UPS aufgrund eines Softwarefehlers nach Haiti umgeleitet wurde. Dort wurde es bis zum nächsten ABFLUG nach Paris in einer Halle in Port au Prince zwischengelagert. Leider ist diese Halle beim Erdbeben eingestürzt und der Barcode war leider aufgrund des vielen Staubs nicht mehr leserlich. – Bitte melde den Schaden Deiner Versicherung. Doch da diese einen Barcode benötigt dreht sich der Schwanz im Kreise…. So oder so ähnlich wirds laufen. Wetten daß?

    Comment by african watcher — January 15, 2010 @ 20:50

  3. Wer weiß…

    Comment by atari — January 15, 2010 @ 21:07

  4. … und die scam story setzt sich offenbar fort. ein richtiges theater

    Comment by african watcher — January 17, 2010 @ 13:33

  5. und, schon tracking number und versanddatum erhalten. I guess: no ! right? – soll ich dir meine kontoverbindung geben, denn bei mir ist dein geld genau so gut aufgehoben

    Comment by african watcher — January 18, 2010 @ 17:38

  6. Es ist gerade 8:51 Uhr morgens in Kalifornien, gestern war übrigens Sonntag…

    Kannst aber in jedem Fall gerne Deine Kontoverbindung hier hinterlassen ;)

    Comment by atari — January 18, 2010 @ 17:51

  7. ja und? ein echtes start-up arbeitet tag und nacht an seinem erfolg. ich weiss wovon ich hier schreibe.
    und.. offenbar hat max seybold probleme mit seiner internetleitung. sicher gibt es zu viele anfragen aus haiti, welche natürlich mit vorrag bearbeitet werden müssen. deswegen wurde die tracking no. noch nicht herausgegeben. es ist aber alles im grünen bereich. verzögerungen sind völlig normal und kein grund zur sorge. gelle herr seybold?

    Comment by african watcher — January 18, 2010 @ 23:31

  8. na, übermorgen ist heute? Was ist Sache?

    Comment by african watcher — January 20, 2010 @ 19:42

  9. Leider noch keine Neuigkeiten ;)

    Comment by atari — January 20, 2010 @ 20:09

  10. Dies sind Nachrichten…

    Comment by Yomero — January 20, 2010 @ 22:48

  11. In der Tat… werde den Artikel morgen erweitern, falls bis dann noch keine Nachricht in meinem Postfach liegt…

    Comment by atari — January 20, 2010 @ 23:22

  12. Es gibt nun ein Netbook fuer $89.39 (VIA 600 MHz) und bereits 17.12 habe ich schon ueber Cherrypal gewarnt weil es kein 400 MHz Alpha-400 gibt (der jz4755 kam in 2009), und niemals ein Alpha-400 in 2008 mit DDR RAM ausgestattet war: also unter der sogenannten minimalen specs.

    Comment by nlite — January 26, 2010 @ 14:34

  13. Können Sie uns sagen, wo wir können Informationen über das Netbook haben?

    Comment by Yomero — January 26, 2010 @ 17:55

  14. Yomero: Look at nlites blog, there are some links.

    Comment by atari — January 26, 2010 @ 19:47

  15. ei ei ei wo ist er denn der cherry??

    Comment by african watcher — January 29, 2010 @ 09:56

  16. african watcher: Eine berechtigte Frage, welche ich schon versuche zu ergründen…

    Comment by atari — January 29, 2010 @ 11:45

  17. [...] einer nicht enden wollenden Geschichte habe ich nun endlich meine Bestellung erhalten: Cherrypal Africa with AA [...]

    Pingback by Cherrypal Africa: ARM-VT8500/128MB RAM/WinCE « hep-cat.de — May 15, 2010 @ 06:26

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

Powered by WordPress